Aller Anfang ist schwer! Dass mag in einem gewissen Sinne wahr sein; allgemeiner aber kann man sagen: aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Goethe: Wilhelm Meisters Wanderjahre

Zu Gast in der Ausbildung

Da die Verbesserung der eignen Koordination – oder besser: des eigenen „Gebrauchs“, wie Alexander es nannte – im Mittelpunkt der Ausbildung zum Alexander-Lehrer steht, ist es naheliegend die Ausbildungsklasse für Menschen zu öffnen, die genau ihre im Einzelunterricht gemachten Erfahrungen vertiefen möchten. Dies soll auf zwei Arten geschehen:

1. Besuch der Ausbildungsklasse am Donnerstag

Im Jahr sind das 35 Tage, an denen die Ausbildungsklasse besucht werden kann. Der Tagesplan am Donnerstag gleicht den anderen Tagen der Woche, allerdings gibt es drei Unterschiede:

  • ein zweiter anwesender Lehrer gewährleistet eine hinreichende individuelle Betreuung
  • im Theorie-Teil werden Themen behandelt, die auch für die Besucher von besonderer Bedeutung sind, meist ist das Anatomie, denn eine bessere Kenntnis der eigenen Struktur ermöglicht es, effektiver und genauer mit den Anweisungen zu arbeiten
  • bei der „Handarbeit“ geht es für die Besucher darum, den freien Gebrauch der Hände, Arme und Schultern zu erlernen, um diese Erfahrung auf Alltagsituationen oder beim Spielen einen Musikinstrumentes anzuwenden, nicht aber um den Einsatz der Hände als Alexander-Lehrer zu lernen

Gedacht ist dies Angebot für Menschen, die durch regelmäßige Besuche der Ausbildungsklasse am Donnerstag ihren im Einzelunterricht begonnenen Lernprozess vertiefen möchte.

Die Teilnehme am Donnerstag kostet pro Tag 50.- Euro. Folgendes Rabattsystem ist dabei geplant:

Zu Beginn eines Trimesters gibt es die Möglichkeit eine ATLAS-Card für 120,- Euro zu erwerben. Damit verringert sich der Tagesbeitrag für einen Donnerstag von 50,- auf 25,- Euro.

Naturaufnahme

Das Weichste der Welt
überwindet das Allerhärteste.
Das Nichts durchdringt
sogar das Lückenlose.
Daraus erkenne ich
den Vorteil des Nicht-Tuns.
aus dem Tao Te King

2. Besuch der Ausbildungsklasse für ein Trimester

Nach Maßgabe freier Plätze in der Ausbildung, wird es die Möglichkeit geben, an einem kompletten Trimester der Ausbildung teilnehmen. Auch dies Angebot wendet sich an Menschen, die ihren im Einzelunterricht begonnenen Lernprozess vertiefen möchte, und hat nicht das Ziel das Unterrichten der Alexander-Technik zu vermitteln.

Der tägliche Besuch der Ausbildungsklasse in Leipzig unter der Woche sowie eines Kurswochenendes in Weimar empfiehlt sich vor allem für Musiker und Schauspieler. Wer für drei Monate das Arbeiten mit der Alexander-Technik in den Mittelpunkt seines Lebens rücken kann, macht eine tiefe Lernerfahrung, die ihm für viele Bereiche seines Lebens neue Perspektiven eröffnen kann.

Die Kosten belaufen sich auf 2010,- Euro, zahlbar in drei Monatsraten von 670,- Euro während des Trimesters. Wer danach die Ausbildung zum Alexander-Lehrer aufnehmen möchte, kann sich dies (Besuchs-Trimester) als erstes Trimester anrechnen lassen.